In einem Blogeintrag über “vMotion without shared storage requirement, does it have a name?” sind sehr interessante fragen und Antworten aufgetaucht, die auch die weitere Planung von VMware in puncto vSphere Client >5.1 näher bringen.

image

Da drauf hat mein guter Kollege Frank Z. geantwortet:

 

 

 

 

 

 

Nach ein bisschen hin und her ist dann diese sehr interessante Antwort von Frank Denneman erschienen.

image

VMware geht nun auch Weg von dem Nativen Client zum Webinterface. Oracle hat es ja im Oracle VM Manager schon von Anfang an, der war aber meine Persönliche Meinung nicht so sonderlich gut durchdacht… Der vSphere 5.1 Web-Client ist sehr aufgeräumt und erinnert sehr stark an den vSphere Client. Hier mal ein Screenshot:

image

In wie weit das Statement von Frank Denneman, aussagekräftig ist, weiß ich zu diesem Zeitpunkt nicht, interessant wäre es auf jeden fall! Nun heißt es abwarten. Was ich natürlich hoffe ist, das die frage von Frank Z. noch beantwortet wird.

image

Vor allem das mit dem Web Client für Smartphones wäre sehr interessant, da man ja zur Zeit nur mit Umwegen überhaupt was an dem System vornehmen kann.

Die Idee weg vom nativen vSphere Client zu einem Web Frontend kann ich verstehen, da die Benutzer / Administratoren immer einen Browser haben.

To be continued…

Über Frank Denneman

Es wurden die neuen VMware Posters veröffentlicht.

Hier eine Übersicht der neuen Poster. Heruntergeladen werden können die hier.

VMware ESXi 5.1 Reference Poster

image

VMware Management with PowerCLI 5.1 Poster

image

VMware vCloud Networking Poster

image

VMware Hands-On Labs 2012 Poster

image

Quelle: http://vmware.com/go/posters/

Und so sieht es hinter mir aus! Zwinkerndes Smiley

20120914_094444

Ich möchte mal auf einen Blogeintrag von Eric Sloof verweisen, er hat nämlich vorhin schön dargestellt was es in diesem Free self-paced Training dargestellt wird. Also ich werde es mir gleich mal zu Gemüte führen.

Compute and Storage

Network

Availability

VMware vCenter Enhancements:

•  Security: Inclusion VMware vShield Endpoint to eliminate the agent footprint from the virtual machines, offload intelligence to a security virtual appliance, and run scans with minimal impact.

•  Automation: Two new methods for deploying new vSphere hosts to an environment make the Auto Deploy process more highly available than ever before.

Original: http://www.ntpro.nl/blog/archives/2153-Free-self-paced-training-vSphere-Whats-New-V5.1.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Ntpronl+%28Eric+Sloof+%7C+http%3A%2F%2Fwww.ntpro.nl%29

MyLearn: http://mylearn.vmware.com/mgrReg/courses.cfm?ui=www_edu&a=det&id_course=149391

Letzen Monat war ja die VMworld in Las Vegas und dort wurde vSphere 5.1 schon vorgestellt, aber dennoch möchte ich euch noch einmal den Link zur Verfügung stellen, wo ihr alle Neuerungen von vSphere 5.1 findet.

image

Wer von Euch wird sich denn direkt mal vSphere 5.1 in einer Test-Umgebung installieren um es sich mal anzuschauen? Was ich zum Beispiel sehr gut finde ist das Migrieren zwischen zwei Standalone ESXi Server!

Quelle:http://www.vmware.com/files/pdf/products/vsphere/vmware-what-is-new-vsphere51.pdf

So nach fast einem Jahr bin ich auch mal wieder Zeitlich so gut gestellt, das ich mal wieder ein bisschen was Bloggen möchte, nach dem der vExpert ja letztes Jahr nichts geworden ist und ich dieses Jahr doch eindeutig zu Spät anfange, hoffe ich mal das ich vielleicht den vExpert 2014 für mich bekommen kann.

VMware vSphere 5.1 ist Erschien und steht zum Download bereit, alle die bei VMware Registriert sind können jetzt die Evaluierungsphase starten und sich die neuen VMware 5.1 Versionen anschauen!

Meine Downloads:

image

VMware PowerCLI 5.1 darf natürlich auch nicht fehlen! Zwinkerndes Smiley

image

© 2011-2019 SJT CONSULTING – Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutz | Impressum