Debian + PHP5 + Apache2 + Oracle OCI8 Installation

Veröffentlicht am Februar 22, 2011

Um PHP die Kommunikation mit einer Oracle Datenbank bei zu bringen braucht man:

  • Apache2
  • PHP5
  • Oracle Instant Client

Das Debian wurde ganz Normal installiert. Der openssh-server, damit ich von Extern an das System komme, die build-essential etc. und die Linux-Headers damit ich die VMware Tools installieren kann. Das ist aber ein anderer Blog Eintrag.

apt-get install openssh-server
apt-get install autoconf automake make psmisc gcc
apt-get install linux-headers-`uname -r` build-essential

Danach wurde von Oracle der Instantclient für die verwendete Architektur heruntergeladen.

Instant Client Downloads for Linux x86-64

instantclient-basic-linux-x86-64-11.2.0.2.0.zip
instantclient-sdk-linux-x86-64-11.2.0.2.0.zip

Diese wurden erst einmal entpackt

unzip instantclient-basic-linux-x86-64-11.2.0.2.0.zip
unzip instantclient-sdk-linux-x86-64-11.2.0.2.0.zip

Danach wurde ein neuer Ordner namens /oracle_client angelegt

Dort wurde der komplette Inhalt von den beiden entpackten Inhalten hinein kopiert. Danach wurde mit hilfe von PECL die OCI8 Extension hinzugefügt:

pecl install oci8

Bei der Abfrage von wegen Pfad zum Client wurde folgendes angegeben

instantclient,/oracle_client

Danach muss noch die Extension in die php.ini eingetragen werden.

vi /etc/php5/apache2/php.ini
extension=oci8.so

Wenn mann dann den Apache2 neustartet

/etc/init.d/apache2 restart

und danach eine phpinfo im Ordner /var/www anlegen, dort sollte die OCI8 extension auftauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2011-2019 SJT CONSULTING – Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutz | Impressum