Oracle VM und Monitoring über SNMP

Veröffentlicht am Januar 4, 2020

Seit OracleVM 3.2 liefert Oracle die Option, den Server mittels SNMP zu überwachen.
Die Basiskonfiguration hat noch nicht sonderlich viel Informationen geliefert, so dass der Einsatz etwas eingeschränkt ist.
Wim Coakerts hat in seinem nun beschrieben, wie die MiBs erweitert werden können und dazu noch ein passendes RPM geliefert.
Ist zwar offiziell vom Support nicht unterstützt, wird dafür über MyOracleSupport bereit gestellt und bietet eine interessante Erweiterung des SNMP-Überwachung.

Folgende MiBs werden ergänzt:

ovsType : Oracle VM Server
ovsVersion : Version of Oracle VM Server installed
ovsMaster : Master node in serverpool?
ovsClusterState : Cluster configured / online?
ovsClusterType : NFS or Lun based
ovsClusterStorage : the nfs mount or lun used for the server pool filesystem
ovsManagerUUID : UUID of the Oracle VM Manager instance
ovsServerpoolName : serverpool name this server is a member of (or None)
ovsServerpoolIP : Virtual IP address of the serverpool master
ovsAgentState : Agent running or stopped
ovsFreeMemory : free memory available for Virtual Machines on this server
ovsHostname : hostname as known by the Oracle VM Manager instance

vmTable : table with an index listing all the currently running VMs
columns -> vmIndex, vmType

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2011-2020 SJT CONSULTING – Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutz | Impressum